EuroStoxx 50

Der EuroStoxx 50 ist ein Aktienindex, der seit 1998 die Wertentwicklung der 50 umsatzstärksten und wichtigsten börsennotierten Unternehmen der Eurozone abbildet. Auswahlkriterium sind Marktkapitalisierung und Orderbuchumsatz. Er wird sowohl als Kurs- (ohne Dividenden), als auch als Performance-Index (mit Dividenden) berechnet und hat sich unter allen europäischen Indizes zu einem der führenden Börsenbarometer Europas entwickelt. Das Gegenstück bildet der STOXX Europe 50, der die Wertentwicklung der 50 wichtigsten börsennotierten Unternehmen aus ganz Europa abbildet.

← Zurück zum Börsenlexikon
 
 
 
Foto: © Andrea Damm / PIXELIO