Emissionsmarkt

Ein Emissionsmarkt (auch Primärmarkt genannt) bezeichnet einen organisierten Geld- oder Kapitalmarkt, auf dem Wertpapiere (Aktien, Anleihen, etc.) erstmalig emittiert und verkauft (platziert) werden, die vorher noch niemals zur Zeichnung standen.

← Zurück zum Börsenlexikon
 
 
 
Foto: © Andrea Damm / PIXELIO