Dachfonds

Dachfonds sind Investmentfonds, die das Kapital ihrer Anteilseigner in andere Investmentfonds, den sogenannten Zielfonds, investieren. Sie werden daher auch als Funds of Funds genannt. Angelegt wird das Kapital mittel- bis langfristig in verschiedene Anlagekategorien, wie Aktien, Renten, Immobilien oder Geldmarkttitel, was in der Regel zu einer Risikominimierung führt.

← Zurück zum Börsenlexikon
 
 
 
Foto: © Andrea Damm / PIXELIO