Antizyklisch

Als Antizyklisch werden im Finanzsektor bestimmte Handlungen bezeichnet, die entgegen bestimmter Vorhersagen oder einem allgemeinen Trend durchgeführt werden. Wenn ein Anleger beispielsweise Aktien verkauft, obwohl die Kurse steigen und die allgemeine Markterwartung positiv ist, dann kann man diese Handlung als antizyklisch bezeichnen.

← Zurück zum Börsenlexikon
 
 
 
Foto: © Andrea Damm / PIXELIO